Die GesellschaftInformationen zu HongkongMitgliederloungeNewsVeranstaltungenFederationProbemitgliedschaftDatenschutzImpressum

 

Die folgende Datenschutzerklärung gibt Ihnen einen Überblick über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen unseres Onlineangebotes. Im Folgenden erläutern wir Ihnen, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen in welcher Weise verarbeiten. Bezüglich der Definition der verwendeten Begrifflichkeiten verweisen wir auf Art. 4 der EU Datenschutzgrundverordnung (nachfolgend als DSGVO bezeichnet).

Verantwortlicher

Michael Katzmarck

Geschäftsführer

Deutsche Hongkong Gesellschaft e.V. (DHKG)

Amtsgericht Frankfurt VR 11003

Kreuzerhol 5-7

60439 Frankfurt am Main, Deutschland

 

E-Mail: info@hongkong-gesellschaft.de

Impressum: https://hongkong-gesellschaft.de/2.html

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Personen beziehen. Identifizierbar ist eine natürliche Person dann, wenn sie mittels Zuordnung zu einer online-Kennung oder zu Standortdaten oder durch andere Merkmale identifiziert werden kann. Personenbezogene Daten sind insbesondere:

 

  • Bestandsdaten (z.B. Name, Adresse, Geburtsdatum),
  • Kontaktdaten (z.B. Telefonnummer, E-Mail-Adresse),
  • Inhaltliche Daten (z.B. Anfragen, Bemerkungen),
  • Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten),
  • Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen,verwendetes Betriebssystem, Browsertyp und Browsersystem ,IP-Adressen, Standort, Referrer URL, Hostname des zugreifenden Rechners).

Zwecke der Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Rahmen einer automatisierten Verarbeitung. Verarbeitung in diesem Sinne ist jeder Vorgang im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Davon erfasst ist jeglicher Sortiert-/Speicher-/Anpassungsvorgang der Daten. Die Verarbeitung erfolgt für die nachfolgenden Zwecke:

 

  • Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktion und Inhalte.
  • Zur Kontaktaufnahme mit dem Benutzer insbesondere zur Beantwortung von Anfragen
  • Zur Weitergabe an das Hongkong Trade Development Council (HKTDC) Regionalniederlassung Europa bei gemeinsamen Veranstaltungen mit dem HKTDC.

 

Insbesondere bei Kontaktaufnahme mit uns werden die Angaben von Ihnen sowie den Kommunikationsdaten zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verarbeitet.

Maßgebliche Rechtsgrundlage

Die maßgeblichen Rechtsgrundlagen ergeben sich aus der DSGVO.

  • Für die Einholung der Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO
  • Für die Beantwortung von Anfragen Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO
  • Für die Erfüllung der rechtlichen Verpflichtung Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO
  • Für die Wahrung der berechtigten Interessen Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

Dauer der Datenverarbeitung

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Die Höchstdauer der Speicherung ist abhängig davon, welchem Zweck die Datenverarbeitung dient. Die Dauer der Speicherung richtet sich danach, für welchen Zeitraum die Verarbeitung zur Zweckerfüllung, insbesondere hinsichtlich der Begründung, Durchführung oder Beendigung der Mitgliedschaft zur Deutschen Hongkong Gesellschaft e.V. oder zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen erforderlich ist.

 

Die Einwilligungserklärung gilt grundsätzlich bis auf Widerruf durch den Betroffenen. Jedoch kann eine ungenutzte Einwilligungserklärung durch Zeitablauf von 1,5 Jahren ihre Wirksamkeit verlieren. Nach einem Zeitraum von 1,5 Jahren in dem die Einwilligung nicht genutzte wurde, werden die Daten gelöscht.

Ort der Datenverarbeitungsmaßnahmen

Die gesamte Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten findet entweder in der Bundesrepublik Deutschland oder in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union statt. Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns an Staaten außerhalb der Europäischen Union oder andere internationale Organisationen erfolgt nicht.

Zusammenarbeit mit Dritten

Nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis werden wir Daten anderen Personen oder Unternehmen offenbaren, sie an diese übermitteln oder diesen Zugriff auf die bei uns gespeicherten Daten gewähren. Rechtsgrundlage ist insbesondere Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Verarbeitung von Daten erfolgt sofern Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage von berechtigter Interessen.

 

Sofern Dritte mit der Verarbeitung von Daten beauftragt werden, geschieht dies nach Maßgabe des Art. 28 DSGVO.

Sicherheit und technische Maßnahmen

Wir treffen alle notwendigen technischen und organisatorischen Maßnahmen unter Berücksichtigung des Standes der Technik, der Implementierungskosten, der Art und des Umfangs und der Umstände und des Zwecks der Verarbeitung, sowie der Eintrittswahrscheinlichkeit von Risiken, um ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung durch unbefugte Personen und Missbrauch zu schützen. Die Vorgaben der Art. 24, 25 und 32 DSGVO werden von uns insoweit berücksichtigt.

 

So beachten wir die rechtlichen Vorgaben zur Pseudonymisierung und Verschlüsselung personenbezogener Daten, zur Vertraulichkeit, Integrität, Verfügbarkeit und der Belastbarkeit der Systeme und Dienste im Zusammenhang mit der Verarbeitung, zur Verfügbarkeit der personenbezogenen Daten und der Möglichkeit, diese bei einem physischen und technischen Zwischenfall rasch wieder herzustellen,sowie zur Einrichtung von Verfahren zur regelmäßigen Überprüfung, Bewertung und Evaluierung der Wirksamkeit der technischen und organisatorischen Maßnahmen zur Gewährleistung der Sicherheit der Verarbeitung.

Des Weiteren beachten wir auch die Vorgaben des Art. 25 DSGVO in Hinblick auf die Grundsätze des „privacy by default“ und „privacy by design“.

Ihre Rechte

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und können Auskunft über diese Daten, sowie weitere Informationen im Sinne von Art. 15 DSGVO verlangen.

 

Sie haben ferner das Recht die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung unzutreffender Daten gemäß Art. 16 DSGVO zu verlangen.

 

Sie haben das Recht gemäß Art. 17 DSGVO zu verlangen, dass Sie betreffende Daten unverzüglich gelöscht oder gemäß Art. 18 DSGVO ihre Daten eingeschränkt verarbeitet werden.

 

Sie haben das Recht gemäß Art. 20 DSGVO die sie betreffenden Daten zu erhalten und die Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

 

Sie haben das Recht gemäß Art. 77 DSGVO, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht erteilte Einwilligungen zu widerrufen. Dieses Recht steht Ihnen nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu.

 

Sie können ferner der Verarbeitung der sie betreffenden Daten nach Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen.

Infobrief

Die nachfolgenden Hinweise informieren Sie über die Inhalte unseres Infobriefs sowie über das Anmelde-, Versandverfahren und ihre Widerspruchsrechte. Mit der Erklärung unseren Infobrief abonnieren zu wollen, erklären Sie sich mit dem Empfang und dem nachfolgend beschriebenen Verfahren einverstanden.

 

Wir versenden den Infobrief, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit Informationen nur mit der Einwilligung des Empfängers oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern Sie im Rahmen der Anmeldung zum Infobrief ihre Einwilligung zum Empfang des Infobriefs gegeben haben, gilt diese Einwilligung für uns bis zu deren Widerruf.

 

Der Infobrief ist Bestandteil der Serviceleistungen der DHKG und wird ausschließlich an Mitglieder und Probemitglieder der DHKG versandt. Bei Versendung des Infobriefes wird der Empfänger darauf hingewiesen, dass er die Zusendung des Infobriefes auch abbestellen kann, per einfache Email an info@hongkong-gesellschaft.de.

 

Der Versand des Infobriefs erfolgt auf der Grundlage Ihrer Einwilligung als Empfänger gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a , Art. 7 DSGVO.

 

Sie können den Empfang des Infobriefs jederzeit sofort beenden oder ihre Einwilligung zum Empfang des Infobriefs widerrufen

durch einfache E-Mail an info@hongkong-gesellschaft.de unter Angabe Ihrer E-Mail Adresse an die der Infobrief versandt wird.

Auskunft

Bei Fragen zur Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten sowie bei Fragen bezogen auf die vorstehend genannten Rechte ebenso wie bei Anregungen bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten wenden Sie sich bitte an Michael Katzmarck.